Feste und Feiern

Unsere GROßE SCHULHOFEINWEIHUNGsfeier

Am Freitag, den 12. Mai 2017 fand die große Schulhofeinweihungsfeier statt, zu der alle Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen waren. Die Feier begann um 12: 00 Uhr und endete um 16:00 Uhr.

Anlass für die Feier war die offizielle Übergabe unseres neuen Schulhofs, der nach umfangreichen Umbaumaßnahmen ein völlig neues Gesicht bekommen hat. In ihrer Rede betonte Frau Schwier, dass ihr vor allem wichtig sei, dass diese neue schöne Anlage auch nach Schulschluss für alle Interessierten offen stünde. Sie hoffe, dass diese Anlage möglichst pfleglich behandelt werde, damit man auch lange von ihr habe. Sie betonte, dass bei der Gestaltung in einem großen Maße die Wünsche der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt worden seien. Sie bedankte sich ausdrücklich auch bei dem Förderverein unserer Schule, da dieser mit seiner Spende die Anschaffung die Liegenetze und Tore möglicht gemacht habe.

Es gibt kein vernünftiges Fest ohne Leckereien. Daher durfte das Essen bei unserem  Schulfest natürlich auch nicht fehlen. Verschiedene Klassen hatten sich zur Verfügung gestellt, um eine breite Palette von Nahrungsmitteln anzubieten. Wir haben uns auch umgeschaut und natürlich auch gekostet. Neben süßen Leckereien, wie Cupcakes, Kuchen und Waffeln gab es auch gesunde Leckereien, wie Obstspieße, Früchtesalate und sogar eine Cocktailbar (natürlich alkoholfrei!). Ebenfalls gab es Spezialitäten aus verschiedenen Ländern, wie z.B. aus der Türkei zu kosten. Unser Eindruck: Das Angebot war so reichhaltig, dass es  für jeden Geschmack etwas Passendes gab. Somit wurde dafür gesorgt, dass unsere Besucher nicht hungrig unser Schulfest verlassen mussten.

Ein Höhepunkt des Schulfestes war der Auftritt des Zirkus Configurani von der Viktoriaschule aus Aachen in unserer Turnhalle. Die Show war eine Mischung aus Zirkus und Theater, denn es gab eine Rahmenhandlung, die durch artistische Darbietungen der Künstler unterbrochen wurde.
Vor begeistertem Publikum wurden das Jonglieren mit Bällen oder akrobatische Kunststücke auf dem Einrad gezeigt. Die begleitende Musik war fetzig und lud die Zuschauer ein, bei den Darbietungen mitzufiebern

Im Vordergrund stand natürlich das Ausprobieren der verschiedenen Geräte.

Viel los war bei der Wurfbude, wo man seine Treffsicherheit üben konnte.

Außerdem gab es einen zünftigen Flohmarkt, auf dem so manches zu finden war, von dem man nicht glaubte, dass so etwas noch existieren würde. Von alten Büchern über Puppen bis hin zu originellen Tassen und Bechern war alles zu finden, was das Herz begehrte.

Mehr dazu gibt es bei den Aachener Nachrichten

;

 

Entlassfeier der 10. Klassen

Am Donnerstag,den 23. Juni 2016 hieß es wieder Abschied nehmen. Nach sechs Schuljahren und anstrengenden Abschlussprüfungen hatten die Schülerinnen und Schüler der drei 10. Klassen das Ziel erreicht und wurden im feierlichen Rahmen verabschiedet.

 

nach Oben